Beschichtung nach WHG vor und nach dem Einbau von Fahrwegen mit erhöhter Rutschhemmung


Beschichtungen nach § 62 WHG

WHG Beschichtungssysteme bestehen ebenfalls aus einem zweikomponentigen Kunststoff, der flüssig auf den vorbereiteten Untergrund aufgebracht wird. Dieses Bodensystem wurde jedoch nach dem Wasserhaushaltsgesetz geprüft und ist bauaufsichtlich zugelassen.

Im Gegensatz zu den im Privathaushalt eingebauten Beschichtungen steht hier der Nutzen im Vordergrund.

Ziel des Einbaus eines solchen Bodensystems ist das Erstellen einer wasserdichten Wanne. Deshalb wird diese Beschichtung in Lager- oder Produktionssräumen eingebaut in denen wassergefährdende und/oder explosionsfähige Stoffe gelagert oder verarbeitet werden. Der Vorteil dieses Bodenssystem ist hierbei, dass die Oberfläche durch weitere Aufbauschichten dem Kundenwunsch angepasst werden kann, sodass es möglich ist einzelne Teilflächen mit einer erhöhten Rutschhemmung oder einer noch besseren elektrischen Ableitfähigkeit auszustatten.

Auszug § 62 WHG:

(1) Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Herstellen und Behandeln wassergefährdender Stoffe sowie Anlagen zum Verwenden wassergefährdender Stoffe im Bereich der gewerblichen Wirtschaft und im Bereich öffentlicher Einrichtungen müssen so beschaffen sein und so errichtet, unterhalten, betrieben und stillgelegt werden, dass eine nachteilige Veränderung der Eigenschaften von Gewässern nicht zu besorgen ist[...]

Für Anlagen zum Umschlagen wassergefährdender Stoffe sowie zum Lagern und Abfüllen von Jauche, Gülle und Silagesickersäften sowie von vergleichbaren in der Landwirtschaft anfallenden Stoffen gilt Satz 1 entsprechend mit der Maßgabe, dass der bestmögliche Schutz der Gewässer vor nachteiligen Veränderungen ihrer Eigenschaften erreicht wird.

2) Anlagen im Sinne des Absatzes 1 dürfen nur entsprechend den allgemein anerkannten Regeln der Technik beschaffen sein sowie errichtet, unterhalten, betrieben und stillgelegt werden.

(3) Wassergefährdende Stoffe im Sinne dieses Abschnitts sind feste, flüssige und gasförmige Stoffe, die geeignet sind, dauernd oder in einem nicht nur unerheblichen Ausmaß nachteilige Veränderungen der Wasserbeschaffenheit herbeizuführen.[...]

 
 
Firma Settele - Bodenbelaege - Quarzkieselbelaege - Kunstharzbeschichtungen - Wandbeschichtungen