Abwalzbeschichtungen

Hierbei handelt es sich um eine Beschichtung, auf PU- oder EP-Basis bei denen der Deckbelag im Kreuzwalzgang aufgebracht wird. Diese Beschichtungen werden dazu benutzt, um bestehenden Beschichtungen eine neue Optik zu verleihen oder um alte und schadhafte Beton- und Estrichflächen kostengünstig zu sanieren. Im Zuge dieser Maßnahme werden schadhafte Stellen und Risse im Untergrund ausgebessert und anschließend mit der gesamten Fläche versiegelt. Dieses Verfahren hat sich besonders in Garagen und Lagerhallen mit niedriger Belastung bewährt und kann außerdem benutzt werden, um bestehende Beschichtungen zu überarbeiten (z.B. für Farbänderungen).

 
 
Firma Settele - Bodenbelaege - Quarzkieselbelaege - Kunstharzbeschichtungen - Wandbeschichtungen